AMBU­LANT UND STA­TIO­NÄR GUT AUFGEHOBEN

Die lücken­lo­se Betreu­ung und medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung unse­rer Pati­en­ten liegt uns sehr am Her­zen. Um dies zu gewähr­leis­ten, haben wir unse­re Pra­xis­räu­me so aus­ge­stat­tet, dass wir klei­ne­re ambu­lan­te Ein­grif­fe direkt vor Ort durch­füh­ren kön­nen. Bei auf­wän­di­ge­ren Ope­ra­tio­nen, die einen sta­tio­nä­ren Auf­ent­halt erfor­der­lich machen, sind Sie bei unse­ren Part­ner­kli­ni­ken, der Havel­kli­nik, dem Bethel-Kran­ken­haus in Ber­lin sowie der Kli­nik Sans­sou­ci in Pots­dam nach dem Ein­griff in für­sorg­li­chen und kom­pe­ten­ten Hän­den. Unab­hän­gig davon, ob Ihre OP im Bethel Kran­ken­haus oder in der Havel­kli­nik statt­fin­det: Den Ein­griff selbst füh­ren immer unse­re behan­deln­den Chir­ur­gen Dr. Wit und Dr. Sez­gin durch. Denn der Kon­takt zu unse­ren Pati­en­ten ist uns sehr wich­tig, damit wir auf Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se ein­ge­hen kön­nen. Somit sind wir natür­lich auch nach dem Ein­griff – neben dem Fach­per­so­nal vor Ort –  Ihre Ansprech­part­ner bei Fra­gen oder Anliegen.

Logo des Krankenhaus Berlin Lichterfelde Bethel

Im Kran­ken­haus Bethel in Ber­lin fin­den Sie ein ein­fühl­sa­mes Ärz­te- und Pfle­ge­team, das Sie als indi­vi­du­el­len Pati­en­ten in den Mit­tel­punkt stellt. Dank der gro­ßen Band­brei­te an medi­zi­ni­scher Ver­sor­gung und den unter­schied­li­chen Fach­rich­tun­gen, die hier unter einem Dach zusam­men­kom­men, sind Sie in kom­pe­ten­ten und für­sorg­li­chen Hän­den. Dar­über hin­aus bie­tet das Kran­ken­haus Bethel inter­ne Phy­sio- und Ergo­the­ra­pie, so dass Sie Ihre Gene­sung unter fach­kun­di­gen Augen aktiv vor­an­trei­ben kön­nen. Auf­grund des christ­li­chen Fun­da­ments wird Mensch­lich­keit und Pati­en­ten­nä­he im Kran­ken­haus Bethel groß geschrie­ben und bil­det so mit der her­vor­ra­gen­den medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung eine siche­re Atmo­sphä­re, in der Sie sich als Pati­ent gut auf­ge­ho­ben wis­sen können.